Als Ann Sarnoff, Leiterin der WarnerMedia Studios und der Networks Group, ein Jahr in dem Unternehmen war, in dem sie kürzlich zu einer Spitzenposition für alle Inhalte erhoben wurde, stimmte sie am Donnerstag einer Reihe von Interviews zu, die mit der Veröffentlichung von Christopher Nolans viel diskutiertem und häufig diskutiertem Interview verbunden waren. Tenet verschoben .

Stunden bevor sie anfangen sollte, mit der Presse zu sprechen, griff die Coronavirus-Pandemie erneut ein, mit der Nachricht, dass die Dreharbeiten zu Matt Reeves ‘ The Batman in London wieder eingestellt worden waren, nachdem Star Robert Pattinson Berichten zufolge positiv auf COVID-19 getestet worden war.

Das Studio hatte gehofft, den Fokus auf Tenet zu behalten , das heute in den USA eröffnet wird, nachdem es am vergangenen Wochenende international auf über 53 Millionen US-Dollar aus 41 Märkten gestartet wurde (Theater in Los Angeles und New York City sind weiterhin verboten) zur Zeit). Es warf auch die unangenehme Frage auf, ob die Besucher das Risiko eingehen sollten, in ein Kino zu gehen, wenn eine Produktion, die theoretisch sorgfältig kontrolliert wurde, vor dem Stillstand stand. (Kinos waren in einer Reihe von Ländern geöffnet, die die Pandemie besser bewältigen konnten als die USA, ohne dass bisher Ausbrüche bekannt waren.)

Sarnoff hat ein sehr volles Blatt – eine enttäuschende Einführung von HBO Max, veränderte Geschäftsmodelle, massive Umstrukturierungen und allgemeine Störungen und Verschiebungen, die durch das COVID-19 verursacht werden – und  Tenet ist ein enormes Glücksspiel für sie und ihr Team. Das 200-Millionen-Dollar-Spionage-Epos trotzt einer traditionellen Kinoveröffentlichung im ersten großen Test, ob sich ein Hollywood-Tentpole inmitten der anhaltenden Pandemie durchsetzen kann. Nolan ist ein leidenschaftlicher Verfechter des Kinoerlebnisses und hat auf einem Kinodebüt bestanden. Gleichzeitig experimentiert Disney mit Mulan, der andere Big-Ticket-Film, der diese Woche herauskommt und Abonnenten für seinen Streaming-Service in den USA und anderen ausgewählten Märkten für 29,99 US-Dollar angeboten wird. (Der Film wird im Kino in China, Südkorea, Russland und anderen kleineren Märkten erhältlich sein.)

Sarnoffs Einstellung und die jüngste Beförderung – sie überwacht jetzt alle Content-Operationen – wurden von einigen in Hollywood skeptisch gesehen. Im August 2019 kam sie als CEO zu Warner Bros. und beaufsichtigte die Film- und Fernsehstudios, obwohl sie Hollywood-Insidern größtenteils unbekannt war. Vor seiner Tätigkeit als Präsident von BBC Studios America war Sarnoff Präsident von Dow Jones Ventures, COO der WNBA und Executive Vice President Consumer Products and Business Development bei Nickelodeon.

Sarnoff ist die erste Frau, die Warner Bros. leitet, und die einzige hochkarätige Frau in der oberen Ebene von WarnerMedia. Im August stieg ihre Machtbasis unermesslich an, als der neu installierte WarnerMedia-CEO Jason Kilar Bob Greenblatt und Kevin Reilly verdrängte und Sarnoffs Zuständigkeitsbereich auf alle Inhalte ausweitete, einschließlich des aufstrebenden Streaming-Dienstes des Unternehmens, HBO Max. Der HBO-Veteran Casey Bloys, ein neuer Sarnoff-Bericht, beaufsichtigt jetzt ein Content-Team, das das Premium-Kabelnetzwerk HBO Max und drei grundlegende Kabelkanäle umfasst. Der Chef der Warner Bros. Motion Pictures Group, Toby Emmerich, berichtet weiterhin an Sarnoff.

In einem umfassenden Q & A mit The Hollywood Reporter äußerte sich Sarnoff offen über die Herausforderungen der Wiederaufnahme der Produktion in der COVID-Ära – “Ich sehe keine wesentlichen Änderungen, bis es eine medizinische Lösung gibt” – warum Tenet auf der Website zu sehen ist Großbildleinwand, und wie Emmerich die Reichweite erweitert hat, welche seiner Filme direkt an HBO Max gehen.

Die Produktion von The Batman  wurde eingestellt, nachdem ein Castmitglied positiv auf COVID-19 getestet wurde. Es wurde bestätigt, dass es sich bei der Person um den Hauptdarsteller Robert Pattinson handelt .

Ich werde keine Einzelheiten kommentieren. Wir müssen die Privatsphäre der Menschen schützen.

Ändert das, was mit Batman passiert ist, Ihr Denken über die Wiederaufnahme der Produktion?

Ich denke, wir hätten nie erwartet, dass alles reibungslos läuft. Tatsächlich haben wir, als wir unsere Protokolle vorbereitet haben, Eventualitäten eingebaut. Wenn jemand positiv testet, nehmen Sie Kontaktverfolgung auf, halten inne, bewerten und kommen zurück, wenn Sie können. Ich denke, es wäre naiv gewesen zu glauben, wir hätten bestimmte Fälle bei bestimmten Produktionen nicht. Das Wichtigste ist, bereit zu sein, wenn das passiert. Und wir waren sehr bereit.

Haben Sie überhaupt einen Sinn dafür, wann sich die Produktion insgesamt wieder normalisieren könnte?

Ich sehe keine materiellen Veränderungen, bis es eine medizinische Lösung gibt, es sei denn, wir würden irgendwie die Herdenimmunität erreichen. Stattdessen gehen wir einfach so vor, als gäbe es keine und nehmen die Produktion so sicher wie möglich wieder auf.

In Bezug auf Tenets Veröffentlichung in den Kinos gibt es die Wahrnehmung, dass Christopher Nolan die Dinge kontrolliert. Ist das fair oder übertrieben?

Es ist übertrieben. Lassen Sie mich den Prozess, den wir durchlaufen haben, mit Ihnen teilen. Als COVID zuschlug, suchten wir nach alternativen Möglichkeiten, um über Filmveröffentlichungen nachzudenken. Auf dem Scoob! Vorne haben wir beschlossen, es auf PVOD zu veröffentlichen. Familien wurden zusammen beschlagnahmt und wollten mehr Inhalt. Wir sind sehr zufrieden mit den Ergebnissen. Einige Wochen später debütierte es auf HBO Max, wo wir auch mit den Ergebnissen sehr zufrieden waren.

An der Tenet- Front hatten wir auch einen fertigen Film, auf den wir sehr stolz sind. Im Laufe des Sommers haben wir über innovativere Möglichkeiten nachgedacht, den Film zu veröffentlichen. Was wäre, wenn wir zum Eröffnungswochenende nicht alles in den Vordergrund stellen würden? Die Theater sagten sehr offen, sie könnten uns drei- bis viermal so viele Bildschirme wie normal geben. Das begann unser Denken zu ändern. Wir sind glücklich, wo wir sind. Einige Märkte sind noch nicht geöffnet, aber es ist ein Marathon und kein Sprint.

Theater haben eine Vielzahl von Sicherheitsprotokollen eingeführt, aber sind Sie besorgt über das Risiko, Menschen zu bitten, sich in einem geschlossenen Raum zu versammeln?

Natürlich. Wir haben in den letzten Monaten viel über die Anliegen und Vorlieben der Menschen geforscht. Wir begannen, das Verhalten von Menschen zu überwachen, die in Restaurants und Theater im Freien zurückkehrten. Es gab uns viele Daten über bestimmte Märkte und das Verhalten, das Menschen bei der Wiedereröffnung von Theatern wahrscheinlich zeigen werden. Unser Ansatz ist es, niemals jemanden ins Theater zu bringen, wenn er sich nicht wohl fühlt. Aber es ist keine Einheitsgröße. Einige Menschen fühlen sich wohler als andere.

Würden Sie jemals in Betracht ziehen, einen Hybrid-PVOD-Kinostart für einen großen Zeltmast zu machen, so wie es Disney mit Mulan tut ?

Ich verstehe Disneys Strategie nicht ganz, aber sie veröffentlichen Mulan international in einigen Kinos. Ich bin auf der Suche nach jemandem, der einen Film herausbringt. Fans sind gespannt auf neue Inhalte. Ich war gestern Abend in Connecticut bei Tenet . Ich bin in Bedford, New York, und bin mit Freunden 10 Minuten zum Theater gefahren. Und es war unglaublich. Es war sicher. Es gab keine Menschenmassen. Ich habe sogar einen Weg gefunden, Popcorn mit einer Maske zu essen. Natürlich riecht meine Maske jetzt nach Popcorn.

Haben Sie jemals darüber nachgedacht, Tenet angesichts der anhaltenden Pandemie auf PVOD zu setzen ?

Nein, es ist ein bemerkenswerter, filmischer, wunderschöner Film. Es ist so wirkungsvoll. Es ist ein Film für die große Leinwand. Ich bin sehr stolz auf unseren Ansatz. Viele Leute drängen auf das nächste Jahr. Der Grundsatz verdient es absolut, in den Kinos gesehen zu werden.

Was denken Sie über Wonder Woman 1984 , das Mitte Oktober erscheinen soll? Wirst du es im Dezember in den Dune- Slot verschieben?

Wir arbeiten immer noch an der Strategie für alle unsere Filme. Wir haben ziemlich viel getan. Offensichtlich steht Wonder Woman 1984 als nächstes an. Im Moment ist es dort, wo es ist. Wie ich bereits sagte, verdienen bestimmte Filme es, auf der großen Leinwand zu sein. Mein Glaube ist, dass Wonder Woman eine davon ist.

Der Start von HBO Max wurde als weniger optimal angesehen. Sprechen Sie nach einer großen Umstrukturierung davon, Dinge zu vereinfachen und den Namen zu ändern? Würden Sie neue Preise in Betracht ziehen oder etwas, das den HBO Max-Ansatz ändern könnte?

Das sind frühe Tage für mich. Casey und ich sind Partner beim Eintauchen, da keiner von uns direkt zuvor daran gearbeitet hat. Wir untersuchen also wirklich das Kundenfeedback, die Inhaltsleistung usw. Die gute Nachricht ist, dass wir ein unglaubliches Engagement sehen. Bleib dran.

Es gibt eine Menge Scuttlebutt mit all den Studio-Reorgs, und Susan Rovner schaut sich NBCUniversal an. Können Sie uns eine Vorstellung davon geben, wann Peter Roth in den Ruhestand gehen könnte oder was Sie tun könnten, um jemanden zu behalten, damit er nicht zu einem Rivalen geht?

Es tut mir leid, dass ich keinen Kommentar abgeben kann, da es sich derzeit nur um Spekulationen handelt. Ich habe nichts offizielles zu sagen.

Wie viel kreativen Input möchten Sie inhaltlich haben?

Meine Aufgabe ist es, die Gruppe zu leiten. Ich mache keine Notizen. Ich kann eine Meinung zu etwas haben. Ich habe unglaublich fähige Leute, die für mich arbeiten. Ich bin sehr zufrieden damit, dass sie ihre Geschäfte führen. Das ist einer der Gründe, warum John Stankey mich eingestellt hat: Ich breche Silos. Meine Aufgabe ist es, alles zusammenzubringen und es für die Schöpfer wertvoller zu machen. Sie haben jetzt One-Stop-Shopping. Wir haben einfach so viele Plattformen, mit denen wir arbeiten können.

Mit dem NBC-Reorg scheinen Sie in die Tür zu kommen und sie entscheiden, wohin das Produkt geht. Wie wird Warner Bros. dies angehen?

Lassen Sie mich ein Beispiel geben, wie diese neue Struktur die Dinge vereinfacht. Toby Emmerich wird sich nun darauf konzentrieren, ob ein Projekt eine Kinoveröffentlichung ist oder ob es für HBO Max besser ist. In diesem Fall wird er mit Casey und Sarah Aubrey sprechen. Jetzt, da alles unter einem Dach ist, ist es viel einfacher und harmonischer.

Wird Toby das gut in den Prozess einfließen lassen?

Es wird von Anfang an klar sein, welche Vertriebsroute ein Projekt einschlagen wird. Es wird sehr selten ein Drehpunkt sein.

Wo sind die AMPTP und die Gilden in Bezug auf die Gespräche zur Rückkehr zur Arbeit? Wir verstehen, dass es Probleme mit der Arbeitszeit und der Entschädigung für Krankheitstage gibt.

Ich bin sehr informiert und wir haben ein sehr gutes Team, das verhandelt hat. Sie sind ziemlich optimistisch, dass wir anfangen, Vereinbarungen mit den Gewerkschaften zu treffen.

Auf persönlicher Ebene, nach all diesen Monaten, nachdem Tenet endlich eröffnet wurde und Sie die Nachrichten über Batman erhalten , wie gehen Sie mit dieser Unsicherheit um?

Ich denke, das habe ich über Tenet gesagt : Du musst geduldig sein. Sie müssen in Märkten öffnen, in denen Sie können. Bei der Produktion ist es genauso. Sie produzieren, wenn Sie können. Ich sehe es nicht als etwas, das unsere Strategie ändert.

Du hast gerade eine neue Beförderung und ein ganz neues Team, mit dem du dich bei Zoom auseinandersetzen musst.

Ich konnte mit vielen persönlich interagieren, bevor wir in den Lockdown gingen. Ich habe sicherlich viel Zeit mit Casey und Sarah und Sandra [Dewey] verbracht. Sie bekommen definitiv Zoom Müdigkeit. Wir versuchen auch kreativ zu sein. Ich kehre in ein paar Wochen nach LA zurück, auch wenn wir nicht alle im Büro sind. Wir können zusammen spazieren gehen oder sozial distanzierte Eistees. Wir werden Schritt für Schritt vorgehen. Ich werde eine Umarmung nie wieder für selbstverständlich halten.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here